Brennpunkt Gastronomie

ein Kellner schlägt Alarm

Der Autor ist Kellner und beschreibt als Insider die Beobachtungen seines Berufsalltages. Dazu gehört die fortschreitende und beunruhigende Tendenz vieler Gäste von heute, bei ihren Restaurantbesuchen nicht einmal ein Mindestmaß an Anstand und Etikette an den Tag zu legen.

Mit trockenem Humor und feiner Ironie berichtet er von seinen Erlebnissen mit Kindern, Hunden, Gästen und anderen "Katastrophen".

Ein lustiger Roman für alle Opfer der Gastronomie - frech, kritisch und aufschlussreich.

Über den Autor

Rene Urbasik ist seit über 30 Jahren Kellner. Bereits als 10-jähriger Junge fing er an, Texte zu schreiben. Aufgewachsen im hohen Norden Deutschlands zog es ihn vor einiger Zeit in seine Wahlheimat Südbayern. Vor diesem Buch hat er bereits zwei Bücher im Tredition-Verlag veröffentlicht, „Currywurst und Kaviar“ (2012) und „Das Leben ist ein Minenfeld“ (2015).

Erschienen als

Taschenbuch E-Book Hörbuch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.